Irgendwas muss es doch zu posten geben!

» 15.09.2016  4 Federgrüße «

Hi meine lieben Freunde!
Ich habe ja seit längerem nichts mehr von mir hören lassen. Ja, ich lebe noch.
Mein Problem ist, dass ich nicht nur in einer miesen Lese-, sondern auch in einer miesen Blogflaute stecke. 
 
Vielleicht ist euch aufgefallen, dass ich derzeit sehr wenig lese und poste. Dies ist wie ein Teufelskreis, lese ich nicht, gibt es nichts worüber ich schreiben könnte. 
Ich versuche wirklich zu lesen, aber zwingen nützt genau so wenig wie gar nicht lesen. 

Was mich auch irgendwie runter zieht ist die Tatsache, dass wenn ich wenig blogge, wenig Leute lesen. Demnach gibt es auch weniger Leser und Kommentare und so oberflächlich das klingt, es macht einfach keinen Spaß, wenn man nicht das Gefühl hat, jemand würde einem zu hören. Kommentare pushen einen und machen einem ein gutes Gefühl - aber ohne Kommentare gleich kein schönes Gefühl, right?

Ich probiere wirklich Themen zu finden, aber es fällt schwer. Meine einzige Leserin, so habe ich das Gefühl, ist meine Mutter (danke, Mum!). 
Es ist auch nicht so, dass ich keine Zeit hätte zu bloggen- nur sehr wenig davon. Um kurz vor 7 verlasse ich morgens das Haus, um dann bis 15 Uhr 20 in der Schule zu hocken und Kursen zu folgen, von denen ich mich frage, warum ich sie gewählt habe. *Hust Informatik* *Hust Hust Kunst*
Dann verlasse ich bei gefühlten 50 Grad das Schulgebäude um mich auf zur Bahn zu machen, wo sich arrogante Leute auf meine Tasche setzen, weil sie meinen, ihnen steht dieser Platz zu. Was es tut keine Frage - aber bitte und danke tut doch nicht weh. Oder die Leute meinen, bei 32 Grad muss man kein Deo benutzen, denn "das geht auch so". Und wer ist davon betroffen? Die arme kleine Jolene, die seit 10 Stunden auf den Beinen ist und einfach nur Twenty One Pilots hören und nach Hause will. 
Dann also knapp eine Stunde Bahn fahren und dann 20 Minuten warten nur um die Bahn zu nehmen, die dich in zwei Minuten vor der Haustür abliefert. Dann die Hausaufgaben, die ich in den gesegneten Freistunden teils erledigen kann. 
Tja, dann ist es halb 6 und ich setze mich hin und schaue eine Serie, räume vielleicht auf, mache noch Organisatiorisches, dusche und lege mich dann ins Bett und gucke fernsehen. 
Zum bloggen ist, selbst wenn Zeit da ist, manchmal die Lust halt nicht da, zum lesen eh nicht.

Und jetzt sitze ich vor dem PC, habe einen neuen Browser installiert, höre Spotify und bin Hipster, denn ich blogge ja. 

Ich hoffe in den nächsten Tagen kriege ich es hin, geistige Beiträge zu schreiben, und nicht so ein philosophisches Gedankenwirrwarr wie dieses hier.

Danke für eure Zeit, den Post zu lesen, Namasté
 

Kommentare:

  1. Hihi =)
    Kommt mir so bekannt vor! ;-) Vor Allem bei diesem hitzigen Wetter ist man am Ende des Tages einfach nur noch fertig und will Ruhe! ^^ Ich hatte zwar die letzten Tage frei, aber trotzdem war ich absolut unmotiviert. Wird Zeit das der Herbst einzieht, dann wird das Lesen wieder viel gemütlicher und es gibt wieder etwas worüber du schreiben kannst. ;-)

    Liebe Grüße
    Katie

    AntwortenLöschen
  2. Hi
    Jeder steckt mal in einer Flaute drin und posteT nichts. Hatte mal 4 Tage nichts gemacht und hatte dennoch Leser was nich wunderte. Man kann ja auch mal auf ältere Post anTorten. Bei mir ist es zb so, dass kaum einer bei meinen Rezis was kommentiert. Dabei ist mir das sehr wichtig. Weil das zeigt dass sie einem gefällt und man nicht umsonst so langegen am PC sitzt und sich die Finger wund schreibt.

    Dein blog ist toll. Mach weiter so💜

    AntwortenLöschen
  3. Hi
    Jeder steckt mal in einer Flaute drin und posteT nichts. Hatte mal 4 Tage nichts gemacht und hatte dennoch Leser was nich wunderte. Man kann ja auch mal auf ältere Post anTorten. Bei mir ist es zb so, dass kaum einer bei meinen Rezis was kommentiert. Dabei ist mir das sehr wichtig. Weil das zeigt dass sie einem gefällt und man nicht umsonst so langegen am PC sitzt und sich die Finger wund schreibt.

    Dein blog ist toll. Mach weiter so💜

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, ihr glaubt gar nicht, wie sehr ich mich über eure lieben Worte freue ^^
    Ich danke euch, ihr habt mir wirklich gerade ein ganz breites Lächeln aufs Gesicht gezaubert :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche jedem eine Antwort zu geben:)