Lesemonat Juni

» 05.07.2015  0 Federgrüße «

Lesemonat
Juni

Hallo!
Entschuldigt, dass ich in letzter Zeit immer so spät bzw. unregelmäßig poste, ich hatte eine turbulente Woche :)
Der Juni ist vorbei und wird mit aller Kraft und Wärme vom Juli abgelöst. Und was ich so im vergangenen Monat gelesen habe, zeige ich euch JETZT!
Viel Spaß!



Als erstes, habe ich endlich Fours Geschichte, von Veronica Roth zu ende gelesen. Als absoluter Fan der "Die Bestimmung"- Reihe, ist auch der (mehr oder weniger) "4." Teil Pflicht. Das habe ich mir sogar glaube ich schon letztes Jahr auf Englisch gekauft, und immer Stück für Stück gelesen. Ich hatte keine Probleme mit der Sprache, also es gab keine Verständis Schwierigkeiten und Veronica Roths (original :) )Schreibstil ist sehr leicht und verständlich. Es war sehr spannend und interessant, in Fours Welt eintauchen zu können und für mich als Fangirl war es ebenfalls toll mal zu schauen, was Four in einigen Situationen denkt. Am besten fand ich jedoch seine Vorgeschichte, also was mit seiner Mutter passiert ist und wie es bei ihm zu Hause mit Marcus so abgegangen ist und auch hier ist es spannend, in Fours Gedanken einzutauchen. 
Ich weiß nicht, wie das in der deutschen Ausgabe ist (die auch schon im Regal steht;) ), aber in der englischen waren drei zusätzliche Bonuskapitel von Tris' Initiation aus Fours Sicht. 
Für Fans der Reihe, ein Muss!
5 Sterne von mir :)

Dann habe ich Selection,von Kiera Cass gelesen. Eine ausführliche Rezension gibt es hier. Ich fand das Buch sehr sehr gut, anders als ich vorerst erwartet hatte! Die Charaktere sind toll und die Geschichte hat von allem ein bisschen.
Auch hier: 5 Sterne

Kurz darauf habe ich dann den zweiten Teil gelesen: Selection- Die Elite. Ich glaube der erste Teil hat mir doch ein bisschen besser gefallen, wegen dem ganzen Liebes Hin und Her zwischen America, Maxon und Aspen. Ich bin wirklich kein Fan von Dreiecksbeziehungen schon gar nicht von solchen.
Hier gehts zur ausführlichen Rezension: klick drauf!
Von mir gibt es 4 Sterne.

Und das letzte Buch, das ich im Monat Juni gelesen habe ist ein John Green Buch und zwar Margos Spuren. Rezi :D Das Buch hat mich ein bisschen enttäuscht, wegen dem ganzen Hype draum habe ich mir mehr erhofft. (Ich bin auch mit der Filmbesetzung sehr unzufrieden. Nat Wolff ist Isaac und Cara Delevigne guckt immer so als würde sie dich gleich umbringen) Ist im großen und ganzen eine schöne Story, leider am Schluss etwas weit her geholt und es wirkte so, als wolle John Green nichts lieber, als das Buch zu Ende zu bringen.
Schade!
3 Sterne


Das war's! Diese Schnuckelchen habe ich im Juni verschlungen- und ihr?
Schreibt mir eure Meinung zu diesen Büchern in die Kommentare!

Alles Liebe,
eure Jojo


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche jedem eine Antwort zu geben:)