Pottermore House Crisis! Oder: Die Probleme eines Hybrids

» 12.03.2017  4 Federgrüße «


Ich habe ja mal einen Post darüber gemacht, dass ich kein Gryffindor bin und dass das okay ist.
Na ja, so ganz die Wahrheit ist das leider nicht :D
Ich bin nämlich doch ein Gryffindor- aber eben auch wieder nicht. Klingt kompliziert?
Tja, so ist das, wenn man ein Hybrid ist. 


Die eigentliche Sache ist die; ich habe den Pottermore Test ziemlich oft gemacht, und es kam eigentlich immer Gryffindor raus- und Ravenclaw. 
Und immer, wenn ich sage; Jolene, du gehörst ab heute zu diesem Haus, fühlt sich ein kleiner Teil von mir zum anderen Haus hingezogen, weshalb ich den Test nochmal mache, um mir zu beweisen, dass ich in dieses Haus gehöre, aber dann geht das Dilemma von vorne los. 

Ich habe definitiv Gryffindor Eigenschaften. Ich sage meine Meinung, bin ein geborener Anführer (wenn ich das mal so behaupten darf xD) und stehe für mich, aber auch für andere ein, ebenso bin ich widerstandsfähig und stark. Was mir fehlt, ist der "Mut" waghalsige Dinge unüberlegt zu tun. Ich überlege, plane und organisiere andauernd und gehe nur selten ein hohes Risiko ein. Genauso bin ich auch eher introvertiert (eher ambivertiert, aber egal, es tendiert in die Richtung) und nicht laut, ich bin eher ein Zuhörer, trotzdem mache ich dauernd meinen Standpunkt glasklar, egal ob bei Freund oder Feind, ich stehe für das ein, was richtig ist. 

Aaaaber genauso gehöre ich ins Haus Ravenclaw: Ich bin schlau, wie gesagt eher introvertiert. Ich bin neugierig und wissbegierig und ich bin ein bisschen schräg- im besten Sinne. Meine Nase steckt fast immer in Büchern und ich liebe Luna Lovegood und die Geschichte von Rowena und Helena Ravenclaw. Der Ravenclaw Gemeinschaftsraum ist für mich ein wahr gewordener Traum. Wahrscheinlich müsste ich aber immer auf dem Korridor schlafen, weil ich zu dumm für den Türknauf wäre. Auch bin ich nicht arrogant oder ignorant, sondern ich gehe gern auf Leute zu, auch, wenn ich gern für mich allein bin, so brauche ich doch Gesellschaft. ich liebe es, einfach "anders" zu sein. Zu tragen, was nicht alle tragen, zu sagen, was nicht alle sagen, zu tun, was nicht alle tun.
Es nervt mich, dass die eigentlichen Farben von Ravenclaw verändert wurden und man jetzt kaum vernünftiges Merch kaufen kann. 

Ich meine, man kann nicht nur "eins" sein (Divergent lässt grüßen ;) ) Nur weil man schlau und besonders ist, heißt das ja nicht, dass man kein Anführer und nicht mutig sein kann. So wie ich Eigenschaften von diesen beiden Häusern habe, steckt in mir ganz sicher auch etwas Hufflepuff und Slytherin. 
Aber ich möchte eben nicht in der großen Halle schlafen und würde gerne Freunde finden, und große Lust, Merchandise immer zweimal kaufen zu müssen, habe ich jetzt auch nicht.
Ich habe keine Ahnung, ob es jemals eine Lösung für mein Problem geben wird, aber ich wollte mich hier mal darüber auslassen :D

In diesem Sinne, habt noch einen schönen Tag!
In welchem Haus seid ihr? Oder seid ihr etwa auch ein Hybrid? ;) 
#hybridsunite

Alles Liebe,

Kommentare:

  1. Hallo! <3
    Ich habe auch bei Pottermore ein paar mal den Häusertest gemacht und bei mir kam fast immer Hufflepuff raus bis auf zweimal Ravenclaw. Aber weil Hufflepuff öfter rauskam, fühle ich mich diesem Haus zugehörig :-)
    Aber ich finde, dass man auch Eigenschaften der anderen Häuser haben kann und dass der sprechende Hut einen in das Haus mit den Eigenschaften, die einen am stärksten kennenzeichen, steckt.
    Vielleicht kannst du dir ja mal überlegen, welche Eigenschaft stärker ist.
    Liebste Grüße <3
    Tessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaub bei mir ist das alles gleich verteilt °-°
      *seufz* Ich komme einfach auch nach Hufflepuff xD

      Löschen
  2. Hallo :D,

    ich kann dich SO gut verstehen.
    Laut Pottermore bin ich eigentlich zu 90% Slytherin und ja ich kann das auch sehen, wenn ich ehrlich bin und verstehe sehr gut, dass ich, wenn ich den Test mache zu ihnen gehöre und wenn man dazu weiß, dass mein Zauberstab besonders gut für starke Zaubersprüche und dunkle Magie ist, dann könnte man meinen ich wäre die weibliche Version von Voldemort, ABER die anderen 10% und viele andere unoffiziellen Tests sagen, dass ich eine Ravenclaw bin und das kann ich eher sehen und sehe mich da auch eher, auch wenn ich nicht zu 100% in allen Punkten eine Ravenclaw bin.
    Ich kann also deinen Zwiespalt komplett nachvollziehen :D.

    Liebste Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gott sei Dank, eine Leidensgenossin! :D
      Ich glaube, wenn du dich als Ravenclaw bestimmt fühlst, wird der sprechende Hut das sicher berücksichtigen ;) Ich habe gelesen, das die Professoren Flittwick und McGonagall auch beide Hybride waren, Gryffindor und Ravenclaw, aber bei beiden ging es dann in die jeweils andere Richtung xD
      Ich habe auch Pottermore Tests und unoffizielle Tests gemacht, und bei allem kommen immer diese beiden Häuser abwechselnd raus *seufz* Gehen wir einfach alle nach Hufflepuff, da ist es doch auch gemütlich :D
      Was mich auch mega nervt ist, dass, wenn man sagt man ist ein Gryffindor, kommt sofort die Antwort: Ja ja, wie oft haste den Test gemacht, um das raus zu bekommen?
      Da könnt ich mir die Haare ausreißen, nicht jeder eifert Harry, Ron und Hermine nach, argh :D ^^

      Lieben Dank, für deinen Kommentar! :)

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche jedem eine Antwort zu geben:)