{Blogtour} Cindy & Rella: Wie ist die Geschichte entstanden?

07.03.2017


Juhu unsere Blogtour ist in vollem Gange! <3
Heute bin ich dran und bei mir erfahrt ihr heute in einem Interview mit der Autorin Marie Menke, wie die Geschichte überhaupt entstanden ist:


Fragen an Marie Menke: Wie ist die Geschichte entstanden?

1) Wie kam dir die Idee für „Cindy & Rella“?
Ich hab selbst einmal Ferienarbeit in einer Fabrik gemacht – ähnlich wie Rella auch arbeitet, nur natürlich nicht ganz so hart. Da hatte ich den ganzen Tag lang Zeit, um meinen Gedanken freien Lauf zu lassen, und so ist die Geschichte entstanden!

2) Wie kam es, dass die Geschichte zur Dystopie wurde?

Ich mag Dystopien unheimlich gerne! Ich finde, sie sind eine tolle Chance, um kritische Themen in Literatur zu verpacken. Außerdem ist es doch mal etwas Neues, eine Märchenadaption als Dystopie zu verpacken – das hat mich einfach gereizt.

3) Basieren ein paar der Charaktere auf realen Personen oder hast du dich an Personen aus deinem Umfeld orientiert?

Gar nicht! Das wäre auch ziemlich seltsam, glaube ich. Bei ernsteren Romanen könnte ich mir vorstellen, mich stärker von Freunden inspirieren zu lassen, aber bei Fantasy- oder Dystopieromanen funktioniert das eher nicht.

4) Wie kam dir die Idee für Rellas Persönlichkeit?

Rella ist so ein wenig das Mädchen von nebenan, sie ist eine gute Freundin, die jeder gebrauchen könnte. Ich wollte gerne einen liebevollen Charakter beschreiben, der aber gleichzeitig nicht zu sehr in den Vordergrund stürmt und eher ruhig ist, und aus der Idee ist Rella entstanden.

5) Und für Cindys?

Als Pendant zu Rella passte die wohlhabende Schauspielertochter perfekt. Cindy mag ich aber besonders gerne, weil sie so ambivalent ist: Sie liebt Glitzer und das Nachtleben, aber sie versteht auch die Schattenseite des Ruhms.

6) Wieso wolltest du ein Buch über ein Märchen schreiben?

Ich wollte gar nicht unbedingt ein Buch über ein Märchen schreiben, ich wollte viel mehr eine Adaption schreiben, egal ob über ein Märchen oder über eine andere Geschichte. Ich finde es total spannend, eine ältere Geschichte nochmal neu aufzuarbeiten!

7) Gibt es Menschen, die dich beim schreiben besonders unterstützen / inspirieren?

Inspirationen sind vor allem andere Schriftsteller, oft aber auch Musiker, die besondere Songtexte haben, Lorde, Ida Gard und Dota würde ich da nennen. Unterstützen tun mich wohl vor allem alle, die mir die Zeit und die Reihe zum Schreiben geben – vor allem Familie und Freunde!

8) Gab es Momente, in denen dir nichts mehr einfiel? Wenn
ja, was hilft dir, wenn du eine Schreibblockade hast?

Da hilft nur, einfach immer weiterzuschreiben! Im Notfall zuerst einmal etwas Blödes schreiben und es später doch etwas Spannendes ersetzen.

9) Wieso Berlin in der Zukunft? Wie bist du darauf gekommen?

Der Roman spielt nicht unbedingt in der Zukunft – er könnte auch im Jahre 2017 spielen. Das fand ich cool, weil die meisten Dystopien unglaublich weit in der Zukunft spielen, was ich diesmal nicht wollte. Berlin mag ich einfach selbst unheimlich gerne! Und ich glaube, dass diese Stadt noch einige Geheimnisse für uns bereithält.

10) Was möchtest du deinen Lesern mit „Cindy & Rella“ mitteilen oder mit auf den Weg geben?

Es geht nicht zuletzt um Konsum, um das Streben nach immer mehr, um Quantität vor Qualität. Da ist natürlich eine Botschaft dahinter, Verantwortung für unsere Ressourcen zu übernehmen. Gerade Cindy und Rella verkörpern aber auch die Botschaft, sich nicht zu verstellen!

Danke Marie, für die wundervollen Antworten ;)

Natürlich gibt es auch bei mir etwas zu gewinnen:
Verratet mir einfach, welche Dystopie oder welche Märchenadaption eure liebste ist 💓

Die Teilnahmebedingungen:
Als Lose gelten alle Kommentare unter den Blogtourposts, die bis zum 17. März 2017 um 23:59 eingehen. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist werden einmal das eBook „Calliope Isle – Der siebte Sommer“, zweimal das eBook "Cindy & Rella" und drei Postkarten mit dem Cover von "Cindy & Rella" verlost. Auf den Facebookseiten der Autorin sowie der Blogger und auf den Blogs werden die Gewinner bekannt gegeben. Das Gewinnspiel steht in keinerlei Verbindung zu Facebook, Twitter und anderen sozialen Netzwerken, auf denen es beworben wird. Daten, die im Gewinnfall weitergegeben werden, werden nicht für andere Zwecke entfremdet oder an Dritte weitergegeben. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel wird automatisch bestätigt, dass man das 18. Lebensjahr erreicht hat und voll geschäftsfähig ist oder die Erlaubnis eines Erziehungs- / Sorgeberechtigten hat. Der Versand erfolgt ausschließlich nach Deutschland, nach Österreich und in die Schweiz. Für den Postweg wird keine Haftung übernommen und eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist augeschlossen.

Viel Glück!
Vergesst nicht, auch noch die anderen Beiträge unserer Blogtour anzusehen ;)

Susann - http://sunnyslesewelt.blogspot.de
 Jolene - littlebooksobsession.blogspot.de
Nadja - love-books-life-books.blogspot.de
Nenya - nenyas-book-wunderland.blogspot.de


Kommentare:

  1. Hi!

    Kennst du schon unsere Gruppe für Blogtouren auf Facebook? Vielleicht magst du ja mal vorbeischauen? :)
    Wir halten da alles aktuell und verlinken die Beiträge, damit man immer alles im Blick hat und nichts verpasst - bei den vielen Touren verliert man ja leicht den Überblick ;)
    https://www.facebook.com/groups/981737925190683/

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und als Leserin bleib ich auch gleich, dein Blog gefällt mir :)
      Weltenwanderer

      Löschen
  2. Hallo,
    vielen Dank für deinen tollen Beitrag.
    Meine Lieblingsdystopien sind "die Tribute von Panem" und "Seelen".
    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  3. Die Tribute von Panem ist mein Favorit.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    meine liebste Dystopie ist "Die Tribute von Panem".

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo
    Danke fpr das tolke Interview.
    Meine Lieblngsdystopie ist Seelen.
    Lg Stefanie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche jedem eine Antwort zu geben:)