{Talking 'bout...} 3 Bücher, die mich total enttäuscht haben

» 15.06.2016  2 Federgrüße «

Kennen wir das nicht alle? Wir freuen uns riesig auf ein ganz bestimmtes Buch aber müssen leider feststellen, dass es nicht dem entspricht, was wir erwarteten?

Sowas ist natürlich echt ärgerlich und lässt auch ein Gefühl von Unzufriedenheit in uns zurück.
Heute will ich mich mal bei euch über diese Bücher auslassen, deswegen gibt es heute




Vorab: Jeder hat seine eigene Meinung zu bestimmten Büchern und ich will hier keinesfalls jemanden mit meiner Meinung bzw. mit diesem Post angreifen oder schlecht machen, es ist eben nur meine Meinung zu Büchern, worum es hier auf meinem Blog schließlich geht. Wir können natürlich nicht alle der gleichen Meinung sein, so wie ich hier vielleicht ein Buch kritisiere das ihr mochtet, kritisiert ihr persönlich vielleicht ein Buch das ich mag ;)

 

Es ist noch gar nicht solange her, dass ich und die Fee aufeinander gestoßen sind. Ich hatte relativ hohe Erwartungen an sie, da so gut wie jeder von ihr geschwärmt hat. Vielleicht lag es daran, dass ich enttäuscht war und mich durch das Buch quälen musste, jedenfalls war es ganz anders, als ich es mir vorgestellt hatte und das für mich leider im negativen Sinne. Die Handlung hatte für mich einfach keinen roten Faden bzw. einen Sinn, weswegen ich zum Schluss eigentlich nur noch überflogen habe, anstatt wirklich und ernsthaft zu lesen.



Mit John Green und mir ist es immer ein bisschen tricky. Entweder ich liebe sein Werk oder ich kann es absolut nicht leiden. Ich liebe zum Beispiel "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" und "Eine wie Alaska", dafür hasse ich "Margos Spuren" und eben "Will und Will".
Ich kann gar keinen genauen Grund nennen, es sagt mir eben einfach gar nicht zu, weil mir die Protas unsympathisch waren, die Handlungen für mich einfach nur Käse war und ich den Schreibstil hier einfach nicht genossen habe.



Das Buch hatte ich laaaange im Auge und als dann der Kinofilm rauskam, war für mich klar, dass ich es unbedingt lesen wollte. Die ersten paar Kapitel fand ich noch recht gut, aber irgendwann habe ich einfach die Action vermisst, die im Filmtrailer ziemlich hoch angepriesen wurde, wie ich finde.
Es war für mich den Hype einfach nicht wert und in den Film bin ich letztendlich gar nicht gegangen :D


Das waren drei der Bücher, die mich vor einiger Zeit schwer enttäuscht haben. Sagt mir gern eure Meinung zu den Büchern oder erzählt mal von anderen Büchern, die euch sehr enttäuscht haben :)

Sagt Bescheid, wenn ihr eine Fortsetzung haben wollt ;)

Alles Liebe!

Kommentare:

  1. Hallo Jojo,

    Wie schade, dass dir "Die 5. Welle" nicht zugesagt hat,
    ich fand es soooo toll. :/
    Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.
    Übrigens muss ich noch einmal sagen, dass ich das Design deines Blogs absolut liebe!

    Liebe Grüße,
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)

      Ich hatte mich wirklich auf Die 5. Welle gefreut, aber na ja :/

      Danke dir, dass hört man immer gerne! ^^

      Alles Liebe!

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche jedem eine Antwort zu geben:)