{Rezension} Opal- Schattenglanz

» 09.02.2016  0 Federgrüße «

Cover
Titel: Opal- Schattenglanz
Originaltitel: Opal
Autorin: Jennifer L. Armentrout
Erschienen: 24. April 2015
Verlag: carlsen Verlag
Seitenzahl: 464 Seiten
Format: Hardcover
kaufen? *klick*


Die Rezension könnte Spoiler enthalten







Klappentext:

Auf den ersten Blick ist alles perfekt: Dawson lebt noch und niemand scheint nach ihm zu suchen. Katy wehrt sich nicht länger gegen ihre Gefühle für Daemon und alles könnte so schön sein – aber es ist nur die Ruhe vor dem Sturm. Plötzlich ist Blake zurück und mit ihm ein gewagter Plan. Zu Katys großem Erstaunen bittet er sie um Hilfe. Katy weiß nicht, was sie tun soll, denn Blake ist nicht zu trauen, das hat sie schon einmal schmerzlich zu spüren bekommen. Doch für ihre Freunde – und für Daemon – würde sie alles tun. Selbst ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen.

Erster Satz:

Ich wusste nicht genau, warum ich aufgewacht war.

Meine Meinung:

Endlich bin ich auch mal dazu gekommen, den dritten Band der LUX Reihe zu lesen und er hat mir wirklich sehr sehr gut gefallen!

Ich habe ja ein persönliches Problemchen mit der Reihe, das da wäre, dass ich immer so lange für die Bücher brauche. Ich weiß gar nicht woran an es liegt, der Schreibstil ist lustig und flüssig.
Katys Art ist immer noch schlagfertig, frech und witzig und sie ist Buchbloggerin. Leute, Bloggerin!!

An der Handlung selbst habe ich auszusetzen, dass die Liebesgeschichte in diesem Band für meinen Geschmack eine Schicht zu dick aufgetragen wurde und die Handlung dadurch manchmal nicht weiter geht.
Na ja, und das Ende ist ja wohl der mieseste Cliffhanger in der Geschichte der Cliffhanger, Gott sei Dank liegt Origin schon bereit ;)

Bewertung:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche jedem eine Antwort zu geben:)