{Rezension} ich brenne für dich

» 23.12.2015  0 Federgrüße «

Cover
Titel: ich brenne für dich
Originaltitel: Ignite Me
Autorin: Tahereh Mafi
Erschienen: 22. Juni 2015
Verlag: Goldmann
Seitenzahl: 379 Seiten
Format: Taschenbuch
Reihe: Shatter me
kaufen? *klick*

Rezensionsexemplar


Da es sich hier um einen Folgeband handelt, könnte die Rezension spoiler enthalten




Klappentext:

Das atemberaube Finale der Trilogie um Juliette,
Adam und Warner.

Nach der verlorenen Schlacht gegen das Reestablishment ist Omega Point, der Zufluchtsort der Rebellen, zerstört, Juliettes Freunde sind in alle Winde zerstreut. Auch über das Schicksal ihrer ersten großen Liebe Adam ist sie im Ungewissen – ebenso wie über ihre Gefühle für ihn. Die einzige Gewissheit, die ihr noch bleibt, ist, dass sie das grausame Regime unbedingt besiegen muss. Doch dazu wird sie sich Warner anvertrauen müssen, Kommander von Sektor 45, Sohn des feindlichen Oberbefehlshabers – und nunmehr Juliettes einziger Verbündeter. Der eine Mensch, den sie auf ewig zu hassen schwor. Und der ihr Leben rettete. Jetzt verspricht er, an ihrer Seite gegen seinen Vater zu kämpfen. Doch kann sie ihm vertrauen? Und was will er wirklich von ihr?

Erster Satz:

Ich bin ein Stundenglas.

Meine Meinung:

Fantastisch! Mehr kann ich dazu erst ein mal gar nicht sagen.
Dass ich vom zweiten Teil der Reihe so enttäuscht war, ist längst vergessen. Der dritte und letzte Band der Trilogie um Juliette schlägt ein wie eine Bombe aus Spannung und Gefühlen. 
Juliettes Entwicklung in den Büchern ist einfach phänomenal. Es kommt mir vor, als wäre sie die Reihe hindurch in jedem Kapitel schon ein Stück eines anderen Menschen. Ich finde es toll, wie sie erkennt was wirklich zählt und für das einsteht, was ihr wichtig ist ohne dabei die anderen außen vor zu lassen.

Ich bin ein riesen großer Fan von Tahereh Mafi, ganz besonders allerdings aufgrund ihres fantastischen Schreibstils. Im ganzen Buch findet man ganz atemberaubende Zitate und Sprüche, die einem unter die Haut gehen. Sie schreibt auf einem ganz neuen Niveau, poetisch, romantisch, ohne die Spannung zu vergessen.

Im ersten Band hätte ich nie gedacht, dass zum Schluss alles so kommt, wie es letztendlich gekommen ist. 
Ich bin übrigens absolut Team Warner <3

Die Shatter Me Reihe wird mir definitiv im Kopf bleiben, die Geschichte, die Charaktere, der Schreibstil. Ich zähle sie zu meinen Lieblingsreihen und bin auch schon sehr gespannt auf die Serie!



Bewertung:





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche jedem eine Antwort zu geben:)