{Rezension} Selection- Die Kronprinzessin

» 12.08.2015  9 Federgrüße «

Cover:
Titel: Selection- Die Kronprinzessin
Originaltitel: The Heir
AutorIn: Kiera Cass
Erschienen: 20. Juli 2015
Verlag: Fischer Sauerländer
Seitenzahl: 400 Seiten
Format: Hardcover
Genre: Dystopie, Romantik
Teil: 04/04





Klappentext:

Wie folgt man seinem Herzen, wenn der Verstand im Weg ist?
Nachdem Prinz Maxon einst sein Herz verschenkt hat, ist es nun an seiner Tochter Eadlyn, der Kronprinzessin von Illeá, ein neues Casting abzuhalten. 35 junge Männer reisen aus dem ganzen Königreich an und liegen der Prinzessin zu Füßen. Das Volk fiebert ergriffen mit, wer Eadlyns Herz erobern wird. Alles könnte perfekt sein, wäre da nicht ein kleines Problem: Eadlyn hat dem Casting nur zu gestimmt, um das aufgebrachte Volk mit einer glamourösen Show zu besänftigen. Und an das große Glück glaubt sie sowieso nicht.

Doch die Liebe hat ihre eigenen Pläne mit der jungen Prinzessin.

Erster Satz:

Ich kann nicht für sieben Minuten die Luft anhalten.

Meine Meinung:

Eher langweilig, als glamourös.

Erstmal: ich finde es sehr gut und sehr geschickt, dass der Klappentext nicht verrät, wem Prinz Maxon denn sein Herz geschenkt hat, das werde ich hier natürlich auch nicht verraten;)
Um den Teil zu lesen solltet ihr allerdings die vorherigen drei Bände gelesen haben!

Was habe ich mich gefreut, als ich Die Kronprinzessin endlich in den Händen hielt. Mir war zwar klar, dass der vierte Band quasi ein und die selbe Geschichte ist, nur dass man sie jetzt von der anderen Seite erfährt, dennoch kann ich Band vier doch nicht einfach so ungelesen lassen.

Ich würde nicht unbedingt sagen, dass das Buch ein Flop war, es hat mich allerdings weder umgehauen noch gefesselt.
Wie oben bereits gesagt, ist es fast ein und die selbe Geschichte, nur weniger Spannend, da bei den lieben Männern der Zickenkrieg nunmal nicht so vorprogrammiert ist wie bei uns Ladys.

Das Casting ist ziemlich langweilig, es gibt keine Rebellen mehr, alle leben in Frieden, deshalb geschah in der Geschichte nicht wirklich etwas aufregendes.

Emotional gibt es zu den ersten drei Bänden noch sehr viel Luft nach oben, bis auf ein paar Tränchen am Ende, hat mich der vierte Band der Reihe eher kalt gelassen.

Eadlyn hat sich bei mir anfangs absolut unbeliebt gemacht. Ich kann ihre herablassende, mürrische, zickige Art leider überhaupt nicht nachvollziehen, da ihre Eltern immer sehr bedacht auf das Wohl des Volkes und der Anderen waren.
Zumindest zum Ende hin sieht sie ein, dass ihr Verhalten nicht immer ganz angemessen ist.

Etwas das mir sehr gut gefallen hat, waren die vielen Bekannten Namen. Hin und wieder musste ich dann doch schmunzeln, wenn bekannte Namen gefallen waren und man die Entwicklung schon ein wenig mit ansehen konnte.

Ich muss ganz ehrlich sagen; auch wenn man ein riesen Fan der Reihe ist, ist der vierte Band Die Kronprinzessin nicht unbedingt ein Must- read- Book.
Das muss jeder selbst wissen.


Bewertung:





Der Buchtrailer:




Kommentare:

  1. Huhu! :)

    Mir ging es beim Lesen von "The Heir" ziemlich genauso. Ich werde aber natürlich trotzdem weiterlesen, schon alleine deshalb, weil ich die Reihe vollständig haben möchte. ;) Hoffentlich gibt es eine Steigerung in Band 2 über Eadlyn.

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde sie hat sich zum Ende hin ja schon ein gutes Stück gebessert:) Ich möchte vorallem wegen diesem blöden Cliffhanger weiterlesen:/

      Löschen
  2. Eigentlich wollte ich die Reihe noch unbedingt lesen, aber jetzt zöger ich dann doch wieder ein wenig...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Band 1-3 kann ich dir nur ans Herz legen!

      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Huhu Jojo,

    daaaa ist deine Rezi zu Band 4 =D
    Ich war wirklich gespannt, wie dir der Teil denn gefallen hat. Das er mir nicht so mega gefallen hat, wusstest du ja schon.
    Schade, dass es dir dabei genauso ging.
    Jetzt sind wir schon zusammen "gegen den Rest der Welt".
    Ich kann garnicht verstehen, wie man diesem Teil 5 Sterne geben kann xD
    Aber zum Glück hat ja jeder eine andere Meinung und so hat auch Selection 4 seine Liebhaber gefunden =D

    Liebe Grüße
    Bibi <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu:)

      ja, ich war sehr enttäuscht:/ Haha wir gegen den Rest der Welt, besser gehts nicht^^
      5 Sterne würde ich im Leben nicht geben o_O Die ersten Bände waren sooo viel besser!
      Na ja, ich habe ja auch Bücher, denen ich 5 Sterne gebe, andere eher nicht, wie du gesagt hast, so hat jeder seine Meinung:)
      Den 5. muss ich trotzdem lesen :/

      Liebste Grüße!
      <3

      Löschen
  4. Hi ihr lieben ich habe es auch gelesen. Nach dem 2 Kapitel hab ich es in die ecke geworfen ich war richtig sauer das es so doof war. vor 3 tage dachte ich mir komm du hastes ja noch liegen lese es... Ich hatte es so schnell beendet kaum zu glauben. Ich fand es letzenden Endes doch ziemlich gut und freu mich auch auf die Fortsetzung, die Geschichte ist die selbe aber irgendwie auch ganz anders. Action gibt es wirklich nicht viel aber ich mag Eadlyn weil sie unabhängig sein will und ich bin von den ganzen Vorbilds weigern eh genervt.

    Ich mag die vielen geheimnisvollen junge und das auch so richtige scheiss Kerle dabei sind und man dort wirklich gut sieht wie unterschiedlich doch die Männer Welt sein kann.

    5 Sterne sich sicher viel aber zum Schluss würde ich doch 4 geben

    lg Kc

    AntwortenLöschen
  5. Klingt ja eher ernüchternd. Aber meiner Meinung nach war nach Band 3 auch einfach Schluss! Dieser letzter Band war nicht mehr nötig...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sehe ich genau so wie du!

      Liebe Güße:)

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche jedem eine Antwort zu geben:)