Montagsfrage #7

» 24.08.2015  8 Federgrüße «


Montagsfrage: Gab es in letzter Zeit in Buch, dessen Handlung nicht hielt, was die Inhaltsangabe versprochen hat?

Ich musste bei dieser Frage erstmal laaange nach denken. Also so richtig glaube ich eher nicht. Ich finde das der Klappentext vom 4. Band der Selection Reihe ein bisschen zu vielversprechend klang und am Ende war's dann doch nur heiße Luft, wenn mans so sagen will;)

Und dann noch Margos Spuren und Will& Will. Auf den Rückseiten von John Green Büchern sind immer Zitate von Kritikern. Die übertreiben meiner Meinung nach bei diesen beiden Büchern, genau wie die Inhaltsangaben.


Gab es bei euch in letzter Zeit Enttäuschungen?

Alles Liebe!

Kommentare:

  1. Huhu liebe Jojo,

    Selection 4 fand ich super. Auch wenn ich mir mehr Gefühl erhofft hatte. Aber ich hoffe einfach mal, dass das dann im nächsten Band geschehen wird <3

    Liebste Grüße

    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fiebere auch schon so sehr nach Band 5 o_O

      Löschen
  2. Huhu,
    die Selection-Reihe habe ich noch auf meiner Wunschliste. :)

    Ich habe in letzter Zeit kein Buch gehabt, was mich wirklich enttäuscht hat.

    Liebe Grüße
    Steffi
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann dir die Reihe nur empfehlen!:)

      Löschen
  3. hey Jojo

    Also von Selection war ich gott sei dank nicht so enttäuscht, aber bei Margos Spuren muss ich dir leider recht geben ^^

    Lg Kim :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die einzigen John Green Bücher die ich wirklich doll mag sind TFIOS und eine wie Alaska^^

      Löschen
  4. Ich verstehe den Sinn von Kritiker-Zitaten ohnehin nicht. Das wirkt immer so, als hätte es das Buch nötig gehabt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gebe ich dir Recht... Außerdem erfährt man dann ja den Inhalt der Geschichte irgendwie nicht :/

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche jedem eine Antwort zu geben:)