Gemeinsam Lesen #5

» 11.08.2015  23 Federgrüße «

 Klick auf's Bild;)



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese seit gestern Die Tribute von Panem- Gefährliche Liebe, von Suzanne Collins und bin auf Seite 56^^

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Schweigend trotten wir zurück zum Zug

3. Was willst du unbedingt zu deinem Buch loswerden?
Habe ich nur das Gefühl oder zieht sich der zweite Band länger als der erste? Beim ersten konnte ich das Buch gar nicht mehr weg legen und ihr kann ich es kaum erwarten, dass ich zum nächsten Kapitel komme um das Buch weg legen zu können(ich höre nicht mittendrin auf, sondern lese immer bis zum nächsten Kapitel).

4. Angenommen du hättest ein Ticket für eine Lesung eines Autoren deiner Wahl gewonnen- welcher wäre es, und warum?
Über sowas wie Lesungen habe ich mir ehrlich gesagt noch nie Gedanken gemacht. Ich glaube sowas spricht mich generell nicht an. 
Aber es wäre natürlich toll den/die Autor/in mal sozusagen zu "treffen".
Ohne groß nach zu denken, entscheide ich mal mal für Veronica Roth, damit ich ihr all die Sachen an den Kopf schmeißen kann, die mir in Allegiant das Herz gebrochen haben.
Danke, Veronica.
Danke.

Nein, wahrscheinlich würde ich eher Lob und Kritik aussprechen und Fragen zu ihren Büchern stellen.
Trotzdem.

Kommentare:

  1. Hey,

    ich wundere mich schon länger, warum ich keine Mails mehr über neue Beiträge von dir bekomme. Aber wenn die Mail-Stalking-Option bei der Designänderung verloren geht, ist das natürlich kein Wunder ;) Muss ich dir halt jetzt über GFC folgen.

    Ich hab die Tribute von Panem vor drei Jahren gelesen und muss unbedingt nochmal einen Reread starten, weil ich das meiste schon wieder vergessen habe :D Bei mir geht das immer total schnell.

    Lesungen finde ich eigentlich total interessant, sofern der Moderator (falls vorhanden) einen guten Job macht. Die Lesungen von Leenders/Bay/Leenders gefallen mir immer sehr gut, weil die drei richtig unterhaltsam sind und es immer wieder Spaß macht.
    Aber auch Elizabeth George und Simon Beckett haben mir gefallen, weil sie einfach wie wissen wie sie das Publikum unterhalten können.
    Über den lovelybooks Livestream habe ich schon Lesungen von Sebastian Fitzek und Adriana Popescu gesehen, die haben auch echt Spaß gemacht. Die würde ich dann gern mal live sehen.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi:)
      Das klingt sehr interessant, solche Live Lesungen, das schaue ich mir auf jeden Fall mal genauer an;)

      Liebe Grüße:)

      Löschen
    2. Die Follow by EMail Option habe ich übrigens wieder hinzugefügt^^

      Löschen
    3. Ah super, danke :) Dann wunder dich nicht, wenn du gleich über GFC einen Follower weniger hast, dann wechsel ich wieder zu Mail ;)

      Löschen
  2. Huhu Jojo :)

    Den zweiten Band von Panem fand ich noch ganz okay. Der dritte allerdings, kostete mich einige Nerven. Wäre es nicht "Panem" gewesen, hätte ich das Buch vermutlich abgebrochen. Zu einer Lesung von Veronica Roth würde ich mich sofort anschließen ;)

    Hier kommst du zu meinem Beitrag: http://kopfkino-blog.blogspot.de/2015/08/gemeinsam-lesen-3.html

    Liebe Grüße,
    Corina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Corina:)
      Ich bin ja nicht so ein Fan von den Panem Filmen, da das Buch aber meistens besser ist als der Film hab ich mich mal aufgemacht um die Reihe zu lesen, fand den ersten sehr gut aber de zweite und ich werden noch nicht richtig warm^^

      Liebste Grüße!

      Löschen
  3. Huhu,

    Panem hab ich auch schon gelesen und später fand ich es auch nicht mehr so gut leider. Kann schon sein, dass Teil 2 sich zieht.

    Oh ja, Veronica Roth wäre bestimmt auch interessant zu sehen.

    Hier ist mein Beitrag: https://lesekasten.wordpress.com/2015/08/11/gemeinsamlesen-125-11-08-15/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi:)
      ich schaue gern mal vorbei^^
      Ich kann den ganzen Hype um Panem sowieso nicht nachvollziehen, war ja bestimmt nicht die erste Dystopie auf Erden. Und bei jeder anderen Dystopie heißt es jetzt nur noch "Das ist ein Abklatsch von Panem" einfach weil der Film so erfolgreich war, das nervt mich einfach tierisch

      Löschen
    2. Hey,

      das war es tatsächlich nicht, denn Seelen von Stephenie Meyer ist ja eigentlich auch ne Dystopie und das gabs auf jeden Fall auch vor Panem, aber das scheint niemand zu beachten. Und das mit dem Abklatsch versteh ich überhaupt nicht. Dann wäre auch jeder Fantasyroman ein Abklatsch vom anderen, nur weil es das gleiche Grundthema hat.
      Aber das war ja auch vorher schon so. Kaum kam Twilight war alles nur noch ein Abklatsch davon. Dabei gab es auch schon vorher Vampire in der Art die nicht nur schlecht sind wie Buffy oder sogar die Tagebuch eines Vampirs Bücher, aber das war allen egal. Sie gingen nur von dem aus was sie gelesen hatten.
      Schön, dass das endlich mal jemand genauso wie ich sieht. Sehe selten Leute, die nicht so auf Panem stehen oder diese Abklatschsache so sehen oder so.

      LG Corly

      Löschen
    3. Ja ich finde es auch schön, dass endlich mal jemand so denkt wie ich:D Mit Twilight war es auch so das stimmt, Twilight fand ich aber auch einen ziemlichen Griff ins Klo, wenn ich das mal so sagen darf, ich fand weder die Bücher noch die Filme gut und bei jedem Buch in dem nur noch EIN Vampir vorkommt, heißt es sofort das ist doch genau wie Twilight. Genau so könnte man sagen, dass jedes Buch in dem Magie vorkommt, ein Abklatsch von Harry Potter ist, aber das stimmt nicht. Ja, es gibt Bücher bei denen sich die Autoren vielleicht an einer anderen Geschichte orientiert haben, aber das ist ja eher selten und jedes Buch hat seine eigenen Charaktere die man lieb gewinnt und seine eigene Geschichte, wie ich finde.

      Liebe Grüße

      Löschen
    4. Ausserdem ist es doch auch normal, dass es Parallelen zwischen den vielen verschiedenen Geschichten aus einem Bereich gibt. Es ist fast unmöglich sich da was neues einfallen zu lassen. Das ist halt so.
      Twilight fand ich ja eigentlich ganz gut und am Anfang noch richtig toll, aber jetzt nur noch Teil 1. Ich mag Bella einfach nicht mehr. Die Filme fand ich auch ganz gut, aber teilweise wirken sie auch etwas düster und irgendwie farblos. Aber mittlerweile gucke ich sie auch nicht mehr so gern. Mag Kristen Stewart nicht so. Mittlerweile hab ich ja die ganze Filmreihe hier, da ich sie von jemanden übernommen hab, aber seitdem auch nicht wirklich geguckt.
      Dafür liebe ich aber Seelen.
      LG Corly

      Löschen
    5. Seelen wollte ich auch bald mal lesen:) Mir hat Bella von Anfang an nicht so zu gesagt

      Löschen
  4. Hallo Jojo,

    ich glaube, ich empfand das damals auch so. Könnte aber daran liegen, dass mir die Arena des zweiten Bandes nicht so gut gefiel wie die des ersten.

    Veronica Roth... Nee, die muss ich nicht treffen. Für mich ist die Trilogie gut so, wie sie ist und ich wüsste nicht, was ich ihr sagen sollte. :D
    Meine Wahl fiel auf eine lebende Autorin und einen bereits verstorbenen Autor: Joyce Carol Oates und Kurt Vonnegut.

    Gemeinsam Lesen auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gefiel die Arena eigentlich schon, aber anderseits fühlte es sich auch an wie eine andere Version des ersten Teils. Dafür kam Finnick dazu und den mochte ich wirklich gern. Ich glaub richtige Probleme hatte ich persönlich eigentlich erst ab Teil 3. Wobei ich diese Reihe insgesamt so wie sie ist, aber halt nur mittelmäßig find.

      LG Corly

      Löschen
    2. Die Arena hat mir persönlich (zumindest filmmässig) im zweiten Teil besser gefallen, obwohl ich die erste auch schon gut fand

      Löschen
    3. Ich weiß es nicht genau. War im zweiten Teil das mit dem Wasser oder ganz am Anfang. Ich glaub beim zweiten fand ich die Sachen ein wenig interessanter.

      LG Corly

      Löschen
    4. Im zweiten Teil ist das Füllhorn eine Insel, wenn dir das weiter hilft:)

      Löschen
    5. Ach ja stimmt, so war das.

      Löschen
  5. Huhu :)

    habe deinen Blog gerade erst über die Aktion entdeckt und bin sofort mal Leserin geworden. Ist echt toll hier :)

    Ich muss gestehen, ich habe den zweiten Band noch gar nicht gelesen. Ich habe den Film zwar schon gesehen. Aber jetzt bin ich mir gar nicht mehr sicher, ob ich die Bücher noch lesen soll.... :/

    Liebste Grüße

    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja:)
      Danke für dein Follow^^
      Ich glaube wir wollten dich nicht verschrecken:D Ich habe die Filme auch vorher gesehen und fand es zumindest bei Band 1 ganz gut, Hintergrundinfos zu erfahren, die im Film gar nicht vorkamen. Sowohl im ersten als auch im zweiten Band wird viel mehr auf Charaktere, Umgebung und was weiß ich eingegangen, ich finde das lohnt es sich eigentlich doch zu lesen:)

      Alles Liebe!

      Löschen
  6. Hi,
    mir ging das damals auch so. Bis jetzt habe ich allerdings noch keine Triologie gefunden, in der der zweite Teil nicht irgendwie "absackt". (Gut bei Divergent war der zweite Teil besser als der letzte, aber das kam einfach durch diesen idiotischen Schluss, der einfach irgendwie hingeklatscht war, wie ich finde). Aber der dritte Teil von Panem ist wieder super! Ich muss gestehen, dass ich mich doch tatsachlich auf den Kinofilm freue, auch wenn ich sonst Buchverfilmungen nicht so gerne mag.
    Liebe Grüße Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      ja dann kann ich mich ja auf was freuen:)
      Das Ende von Die Bestimmung fand ich auch nicht so toll. Nicht nur wegen der Tatsache dass na ja du weißt schon (möchte nicht spoilern;), sondern auch weil Tris eine Unbestimmte ist, alles ist, alles kann usw und dann sowas.
      Dafür fand ich den Epilog schön:)

      Liebe Grüße!

      Löschen
    2. Hm Panem 3 hat mir irgendwie überhaupt nicht gefallen, aber die Bestimmung 3 fand ich auch am Ende blöd.

      LG Corly

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche jedem eine Antwort zu geben:)